Gutshaus Pohnstorf

von Liebling Mecklenburg , 13. März 2014 , Mecklenburgische Schweiz

Die Mecklenburgische Schweiz verzaubert nicht nur durch ihre idyllische Natur sondern lockt auch mit einem reichhaltigen Kulturangebot. Mittendrin, im winzigen Dörfchen Pohnstorf, zwischen Teterower, Kummerower und Malchiner See, liegt das denkmalgeschützte Gutshaus Pohnstorf. Das 1850 erbaute Haus wurde in den letzten Jahren umfassend restauriert und verfügt über mehrere geschmackvoll eingerichtete und komfortabel ausgestattete Ferienwohnungen, die abgestimmt auf ihre individuellen Besonderheiten gestaltet wurden. Neben den sieben abgeschlossenen Ferienwohnungen befinden sich im Erdgeschoss des 750 m² großen Hauses eine lichtdurchflutete Eingangshalle, ein festlicher Saal mit Salon und eine große Guthausküche, die das Haus zu einem idealen Ort auch für Feiern und Veranstaltungen machen. Im 10.000 m² großen parkähnlichen Gutshausgarten gibt es eine große Liegewiese mit lauschigen Ecken unter alten Bäumen, einen Schwimmteich, eine Boulebahn und einen Gemüsegarten, aus dem im Sommer frisches Obst und Gemüse bezogen werden kann. Das Guthaus Pohnstorf liegt auf halber Höhe des Hardtberges, der mit seinen 124 Metern Höhe eine der höchsten Erhebungen Mecklenburgs darstellt und herrliche Ausblicke in die hügelige Endmoränen-Landschaft Mecklenburgs bietet. Rundherum finden sich Seen mit Badestellen und Möglichkeiten für Kanu- und Bootstouren sowie ein weitläufigen Netz an Rad- und Wanderwegen. Zwischen den Gewässern und bewaldeten Hügeln der Mecklenburgischen Schweiz liegen zahleiche Schlösser mit alten Parkanlagen und Gutshäuser, in denen mit viel Lokalkolorit gespeist werden kann. Sehenswert sind auch die umliegenden Kleinstädte wie Teterow oder Dargun und Güstrow.

GP1

GP2

GP3

GP4

GP5

GP6

GP7

GP8

GP9

GP10

GP11

GP12

GP13

GP14

GP15

GP16

GP17

Frau Spirandelli, die Geschichte des Gutshauses geht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Welche Entwicklungslinien gab es bis zum heutigen Zeitpunkt und wie sind Sie selbst mit dieser Geschichte verbunden?

In Pohnstorf saß zu Beginn des 16. Jahrhunderts die Familie von Stahl. Im Jahr 1896 erwarb der Mitinhaber der Portland-Zementfabrik Itzehoe Heinrich Wessel das Gut und ließ schon zu Lebzeiten ein Mausoleum im Park errichten, das 2009 von der Milchhof Alt Sührkow GmbH übernommen wurde. Das Gutshaus entstand in seiner heutigen Gestalt durch Umbauarbeiten Mitte des 19. Jahrhunderts. Ich selbst bin mit der Geschichte des Hauses nicht verbunden. Ich bin vielleicht eher dazu gekommen “wie die Jungfrau zum Kinde”. Das Haus stand, als ich es Anfang 2007 kaufte, schon eine geraume Zeit leer.

Alle Ferienwohnungen tragen italienische Namen. Was hat es damit auf sich?

Ich betreibe eine Agentur für Ferienhäuser in der Toskana, d.h. ich vermittle die Häuser italienischer Hausbesitzer an deutsche Feriengäste. Ich lebe aber schon sehr lange in Mecklenburg-Vorpommern und dachte immer, es müsse doch auch möglich sein, Toskana-Fans für Mecklenburg zu begeistern. Da lag es für mich sehr nah, den Wohnungen italienische Namen zu geben.

Die Einrichtung der einzelnen Wohnungen ist sehr individuell abgestimmt. Was hat Sie dabei inspiriert, von welchen Ideen haben Sie sich leiten lassen?

Ich würde sagen, da war sehr viel “Bauch” war im Spiel…..und meine Leidenschaft für Häuser und Interiors war natürlich eine treibende Kraft bei der Verwirklichung des Vorhabens, dieses Gutshaus mit neuem Leben zu füllen.

Ich bin mir sicher, hier gibt es unzählige Lieblingsorte. Was ist Ihr ganz persönlicher?

Ich mag besonders den Garten des Gutshauses in der Abendsonne!

Ihr Tipp für den Mecklenburg-Vorpommern-Urlaub?

Wenig planen, spazieren gehen, mit dem Fahrrad oder auch dem Auto über die Dörfer fahren und die unzähligen Projekte entdecken, die sich überall auftun und entwickeln. Außerdem tut es sehr gut, die “Leere” und das noch nicht überall Perfekte wahrzunehmen. Das lässt sehr viel Raum für eigene Ideen und Träume.

Fotos: Mi Spirandelli, Jürgen Höfer
Interview: Katrin Gewecke

Kontakt:
Gutshaus Pohnstorf
Eva Maria Spirandelli
Pohnstorf 17
17166 Alt Sührkow

Mehr Informationen unter: http://www.gutshaus-pohnstorf.de/

Comments are closed.